Una noche en el refrigerador ? ❄️

Nun sind wir schon gut eine Woche in Kolumbien und haben schon so einige lokale Speisen probiert. Lokale Leute kennengelernt und einige Orte erkundet. Gestern war es dann soweit und unsere erste Nachtbusfahrt stand auf dem Plan. Mit dem Ticket in der Tasche und voller Spannung warteten wir also im San-Gil-Terminal auf unseren Bus.

Nach gut einer Stunde Verspätung kam dieser endlich und wir konnten es uns in den bequemen Sitzen gemütlich machen. Zumindest fast, den die Klimaanlage lief die ganze Nacht auf Hochtouren. Während alle um uns herum mit dicken Jacken oder wolligen Decken  ausgestattet in den Schlaf schaukelten, fröstelten wir mit unseren kurzen Hosen dem Morgen entgegen. Wir sind am Ende doch halbwegs gut und mit etwas Schlaf in Santa Marta angekommen.

Das nächste Mal kommt auf jeden Fall der Schlafsack mit in den Bus und nicht mehr in den Gepäckraum!

2 Kommentare zu „Una noche en el refrigerador ? ❄️

    1. Das freut mich ?. Demnächst gibt es mal ein „best of Colombia“ fotoalbum da muss man dann gar nichts lesen. ?

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Jstory — Powered by WordPress

Parent Theme by Anders NorenNach oben ↑